Willkommen in der Heimat Herr Kardinal

Rainer Maria Kardinal Woelki neuer Erzbischof von Köln

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Stadt Köln (BDKJ Stadt Köln) wünscht Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki alles Gute für sein neues Amt als Erzbischof von Köln. Sehr erfreut ist der BDKJ über die kurze Vakanz und hofft darauf, dass Woelki als neuer Erzbischof von Köln die anstehenden Aufgaben mit seinem Geschick und Gottes Segen lenken wird.

 

„Woelki ist eine kölsche Jung und kann Großstadt. Es ist super, dass es einen nahtlosen personellen Übergang nach Meisner gibt.", hebt der Kölner BDKJ-Vorsitzende Christoph Klausing hervor.

 

Lea Winterscheidt, BDKJ-Vorsitzende betont: „Klasse, dass Kardinal Woelki so jung ist, da können wir uns auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem echten Kölner freuen. Ich hoffe, dass die katholische Jugendverbandsarbeit in ihm einen treuen Ansprechpartner und Begleiter haben wird.“

 

Kardinal Woelki wurde in Köln-Mülheim geboren und hat in seiner Zeit als Weihbischof viele Jugendlichen im Erzbistum Köln gefirmt. Pfr. Dr. Dominik Meiering, BDKJ-Präses und Stadt- und Kreisjugendseelsorger in Köln und im Rhein-Erft-Kreis fügt hinzu: „Die Verbundenheit mit den Kölner Jugendlichen ist nie abgebrochen. Viele Jugendlichen, die von ihm gefirmt wurden, haben spontan Freude gezeigt. Wir freuen uns darauf, dass Woelki die Jugendverbandsarbeit konstruktiv und kritisch mit seiner Stimme begleiten wird.“

Der gesamte BDKJ Stadtvorstand gratuliert Kardinal Woelki zur Wahl als Kölner Erzbischof im Namen aller Jugendverbände.

Zurück