Pfr. Dr. Dominik Meiering neuer Generalvikar

Wir wünschen unserem Präses Pfr. Dr. Dominik Meieiring alles Gute für sein neues Amt als Generalvikars.
Pfr. Dr. Dominik Meiering neuer Generalvikar des Erzbistums Köln
Pfr. Dr. Dominik Meiering neuer Generalvikar des Erzbistums Köln

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend in der Stadt Köln (BDKJ Stadt Köln) wünscht seinem Präses Pfr. Dr. Dominik Meieiring alles Gute für sein neues Amt als Generalvikar und somit als Stellvertreter des Erzbischofs von Köln. Sehr erfreut ist der BDKJ Stadtverband Köln über das Vertrauen, das Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln, dem bisherigen BDKJ-Präses und Stadtjugendseelsorger schenkt. Gleichzeitig ist der BDKJ traurig einen so guten Priester, der überall ein offenes Ohr für die Jugend hatte, zu verlieren.

 

„Dominik Meiering hat in den letzten Jahren außergewöhnliches für die katholische Jugend geleistet. Der Aufbau des Jugendpastoralen Zentrums CRUX und die Nikolausaktion sind Wegweiser der Jugendpastoral.“, so Lea Winterscheidt BDKJ-Vorsitzende.

               

Christoph Klausing, BDKJ-Vorsitzender ergänzt: „Der BDKJ Köln verliert mit Dominik Meiering einen herausragenden Präses. Für das Erzbistum Köln ist Dominik Meiering aber die bestmögliche Person für das Amt des Generalvikars – fest im Glauben mit intellektuellem Tiefgang, Managerqualitäten und hoher seelsorgerischer Kompetenz.“

 

„Dominik Meiering begeistert die Menschen für den Glauben zu Gott.", hebt die Kölner BDKJ-Vorsitzende Julia van Doorn hervor.

 

Jörg Kierspel, BDKJ-Vorsitzender betont: „Die katholische Jugend in der Stadt Köln ist voller Dankbarkeit für die Zeit mit Dominik Meiering“.

 

Pfr. Dr. Dominik Meiering wurde in Rhede/Kreis Borken geboren. Nach dem Studium der Theologie und der Kunstgeschichte wurde er am 19. Juni 1998 zum Priester durch Joachim Kardinal Meisner geweiht. Zuerst war er Kaplan im Seelsorgebereich „Neuss – Rund um die Erftmündung“ von 1999 bis 2003, daran anschließend Kaplan an St. Agnes, St. Kunibert und St. Ursula im Seelsorgebereich „Köln-Innenstadt-Nord“ bis 2006, bevor er zum Stadtjugendseelsorger in Köln und ab 2010 darüber hinaus zum Kreisjugendseelsorger im Rhein-Erft-Kreis ernannt wurde. Zuletzt hatte Meiering, der seine Promotion 2006 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn erlangte, Lehraufträge an der Musikhochschule Köln und am Priesterseminar und Diakoneninstitut, Köln.

 

Der gesamte BDKJ Stadtvorstand gratuliert Pfr. Dr. Dominik Meiering zur Ernennung als Generalvikar im Namen aller Jugendverbände.

 

 

BDKJ in der Stadt Köln

 

Der BDKJ ist der Dachverband aller katholischen Jugendverbände in der Stadt Köln. In ihm sind über 10.000 Kinder und Jugendliche und über 1.400 ehrenamtliche Leiterinnen und Leiter aktiv. Demokratisches Verständnis, Mitbestimmung, Gruppenleben und gemeinsame Ferienfreizeiten zeichnen die Jugendverbandsarbeit in den Pfarrgemeinden aus.

 

Zurück