Ausflug zum Landtag NRW

Serap Güler lud ein zur Plenarsitzung und anschließender Diskussion
Die Einführung zur Plenarsitzung
Die Einführung zur Plenarsitzung

Am 26. Juni 2015 machte eine Gruppe von elf sich auf den Weg nach Düsseldorf, um der letzten Plenarsitzung vor der Sommerpause im Landtag NRW beizuwohnen. Eingeladen hatte die Landtagsabgeordnete der CDU Serap Güler, organisiert hat den Ausflug der BDKJ Köln-Stadtvorsitzende Christoph Klausing.

Der Tag begann mit der gemeinsamen Anfahrt. Im Landtag angekommen, gab es für die Gäste zunächst eine kurzweilige Einführung, in der der Plenarsaal, die Funktion der Abgeordneten und die Abläufe während einer Sitzung vorgestellt wurden.

Stärkung vor der Sitzung
Stärkung vor der Sitzung

Nach einem Frühstück im Bistro, ging es für etwa eine Stunde in den Plenarsaal. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Abstimmung über Vorschläge der Piraten, SPD, Grünen und FDP, die die gleichberechtigte Ehe und zum Teil auch das gleichberechtigte Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare fordern – ein Thema, dem besonders die beiden syrischen Flüchtlinge Mohammad Bakre und Morhaf Haroun, die bei dem Ausflug dabei waren, mit Staunen folgten. Sie wurden begleitet von Simon Kierspel, der als Betreuer an der Erstaufnahmeeinrichtung in der Vorgebirgsstraße arbeitet, in der beide Flüchtlinge untergebracht sind. Lea Winterscheidt aus dem BDKJ Köln Vorstand übersetze einen Großteil der Veranstaltung ins Englische, so dass die beiden jungen Männer, die erst wenig Deutsch verstehen, gut teilhaben konnten.

Serap Güler und die Teilnehmer des Ausflugs
Serap Güler und die Teilnehmer des Ausflugs

Im Anschluss der Tagung traf die Gruppe Serap Güler. Am großen runden Tisch eines Sitzungssaals stellte sie sich zunächst ihren Gästen vor, die ihr anschließend Fragen zu ihrer Arbeit stellten. Da Serap Güler viel im Bereich Flüchtlingspolitik engagiert ist, kamen hier auch Mohammad Bakre und Morhaf Haroun zu Wort, sie erzählten von ihrer zweimonatigen Fluch zu Fuß aus Syrien und ihren bisherigen Erfahrungen in Köln. Außerdem wurden die Punkte der Plenartagung und weitere tagesaktuelle Themen aus der Politik besprochen.

Alle Teilnehmer, die, bis auf einen, noch nie im Landtag waren, fanden den Tag und den Austausch untereinander sehr spannend.

Zurück